Permanent interessante Pressemeldungen im Bereich Immobilien für Maklerhomepages

immonewsfeed unterrichtet über jetzige Vorgänge und ist zügig in eine Webpräsenz eingegliedert

Vermittler von Wohn- und Gewerbeobjekten, die Betrachtern der WWW-Seite an jedem Wochentag informative Nachrichten für den Bereich Immobilien bieten wollen, kriegen mit dem übersichtlichen immonewsfeed einen informativen Neuigkeitendienst, welcher ohne Arbeit die brandaktuellsten Immobilien News auf der Internetpräsenz darstellt. Dadurch verbessert sich der Wert ihrer WWW-Seite als Immobilienplattform, und die Webpräsenz wird für mögliche Konsumenten nachweislich gesuchter.

Redaktionell betreut wird der immonewsfeed von der Leverkusener Online Agentur Leverkusen wavepoint in Partnerschaft mit der Public Relations Agentur BigSky PR, zu deren Kunden seit etlichen Jahren Immobilienverbände aus ganz Deutschland gehören. Darum haben beide eine beträchtliche Qualifikation im Bereich der Immobilienwelt und eine beträchtliche inhaltliche Beschaffenheit wird gleichermaßen sichergestellt wie eine versierte technische Unterstützung aller immonewsfeed-Bezieher.

Die Texter des immonewsfeed durchstöbern Tag für Tag Fachzeitschriften, Branchenpublikationen ebenso wie Web-Nachrichten zu wissenswerten Neuigkeiten aus der Immobilienlandschaft, um ebendiese komprimiert und fassbar bereitzustellen. News zum Punkt Bau, Energie, Management, Steuern, sowie Leben werden ebenso berichtet, wie gegenwärtige Rechtsfindungen wie auch Beschlüsse aus Handel und Politik.

Die Preise für diesen immonewsfeed belaufen sich auf 129,00 EUR zuzüglich MwSt. jährlich. Interessenten erhalten nach einer unkomplizierten Registration die Anmeldebestätigung via Email, in der sie alle wichtigen Einzelheiten wie auch Zugangsdaten gewahren. Im Anschluss an den Empfang der Abokosten mag der immonewsfeed ganz individuell für die persönlichen Bedürfnisse abgestimmt werden. Corporate Identity der WWW-Seite, Farben, Schrifttypen als auch Schriftgrößen dürfen durch einigen Klicks angepasst werden. Des Weiteren präsentieren sich variable Feed-Formate zur Selektion. Abhängig von Designvorschriften plus Webseiten-Ressourcen ist außerdem die Fixierung der Zahl seiner veröffentlichten News einstellbar.

Nach getaner angepasster Regulierung des immonewsfeed wird ein Code für die Programmierung angezeigt. Der muss also einzig in die eigene Webseiten Programmierung inkludiert werden, und ruck-zuck entdecken die Gäste der Website an jedem Arbeitstag eine neue wissenswerte Nachricht mit Bezug auf die Sparte Immobilien. Wer seine Internetpräsenz nicht selber editiert, leitet den entsprechenden Programmierungscode schlicht an den Webmaster für die Integration weiter.

Über http://www.immonewsfeed.de erblicken Haus- und Wohnungsmakler, welche detaillierteres zum immonewsfeed wissen und ihn beziehen mögen, jedwede bedeutsamen Details.